Venezuela Bricht Die Bitcoin-Trading-Aufzeichnungen Mit 500,000,000 Bolivars Pro Woche

Venezuela Erschüttert Bitcoin-Trading-Aufzeichnungen Mit 500,000,000 Bolivars Pro Woche

Handel zwischen Bitcoin und dem Venezolanischen Bolívar (VES) geschlagen hat alle Rekorde zu übergeben Sie 500 Millionen Euro für die erste Zeit Letzte Woche.


7 Tage, die Hälfte Einer Milliarden Bolivar

– Daten aus Münze Tanz, die Spuren volumes auf P2P-Plattform Localbitcoins, bestätigt, dass die sieben Tage Ende August 25 sah BTC/VES erreichen volumes noch nie zuvor gesehen.

Die Ergebnisse kommen in der gleichen Woche Venezuela aufgewertet bolivar zu erstellen, die den neuen Souveränen Bolivar, der Senkung der Währung’s-Wert von 96 Prozent in den Prozess.

Für die Woche, Localbitcoins verarbeitet 506.3 Millionen VES, eine Zahl, die Zwerge, die bisherigen all-time-high von 175.8 Millionen gesehen, der in der Woche zuvor.

In Bitcoin-Begriffe, die Figur war auch der höchste Wert, der jemals bei 1143 BTC.

Die Venezolanische Regierung hat unter umfangreiche Kritik zum ausrollen seiner Souveränen Bolivar-Projekt, das gebunden ist an die nationale kryptogeld Petro. Als Bitcoinist berichtet, beide Petro und der VES erhalten haben Breite Stimmen der kein Vertrauen, Quellen zu beschreiben, die letztere als „Betrug auf eine andere Masche“ der letzten Woche.

nach der Konvertierung Tag, 20. August, die Regierung in der Zwischenzeit hat auch veröffentlicht ein app Bürgern zu helfen, berechnen, wie viel Geld Sie tatsächlich besitzen.

Grassierende hyperinflation, die Caracas behauptet, die neue Währung wird helfen, beruhigen, trägt zur Verwirrung und stetig abnehmenden Kaufkraft der normale Venezolaner.

Regierung Durchgreifen ‘Beeinflussen’ Bitcoin-Benutzer

, Während Bitcoin wurde an Popularität gewinnt in einer Linie mit dem sich verschlechternden wirtschaftlichen situation, die auch die Entscheidungen von Behörden zu sein scheinen, Betankung Interesse und Akzeptanz.

Venezuela: Rekord Bitcoin Kaufrausch geht Weiter Inmitten Hyperinflation

Als Geldbörse.io-Leiter support Eduardo Gomez, wer ist ein Venezolanischen Staatsangehöriger, merkte auf Twitter August 27, Bürger ins Ausland Reisen, haben jetzt zu informieren Banken Ihre Absicht, das Land zu verlassen. Diese, laut Unterlagen, ist aufgrund der von der Regierung zu zwingen, zu offenbaren die IP-Adressen von Personen, die Zugang zu Ihrem banking-setup aus dem Ausland.

„Viele Venezolaner, die außerhalb des Landes Leben Ihrer nationalen bank-Konten zum senden von Geld an Familienangehörige und Kauf lokaler Währung von Händlern durch den Verkauf USD,“ Gomez kommentiert.

„Bitcoin-Benutzer direkt von dieser betroffen. Viele (Localbitcoins) Händler außerhalb des Landes Leben.“

Was denkst du über Venezuela’s-trading-Volumen? Lassen Sie uns wissen, unten in den Kommentaren!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock

Veröffentlicht am Thu, 30 Aug 2018 10:00:28 +0000

Spread the love

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei